Lehrpraktikum und Reflexion

In den ersten zwei Jahren sind Sie im Besitz der befristeten Fahrlehrerlaubnis. Während dieser Zeit erfolgt das Lehrpraktikum und die Reflexion.

Rufen Sie uns an.
Wir freuen uns auf Sie.

Anmerkung:

  • In diesen Seminaren werden Erfahrungen des Unterrichtens von FahrschülerInnen mit anderen FahrlehreranwärterInnen ausgetauscht und reflektiert.
Voraussetzungen:
  • Die befristete Fahr­lehrer­erlaubnis
Ablauf:
  • Sie absolvieren das gesetzlich vorgeschriebene Praktikum an einer Ausbildungs­fahr­schule Ihrer Wahl und hospitieren bzw. lernen von Ihrem Ausbildungs­fahr­lehrer. Unter seiner Anleitung bilden Sie Fahr­schüler in Theorie und Praxis aus. Dieses Praktikum wird durch ein zweitägiges Seminar (Reflexionstage) im 2. Ausbildungs­monat und ein ein­wöchiges Seminar ( Reflexionswoche ) am Ende Ihres Lehr­praktikums in unserer Fahr­lehrer­fachschule unterbrochen.
Dauer:
  • Dieses Praktikum wird durch ein zweitägiges Seminar (Reflexionstage) im 2. Ausbildungs­monat und ein ein­wöchiges Seminar (Reflexionswoche) am Ende Ihres Lehr­praktikums in unserer Fahr­lehrer­fachschule unterbrochen.
Lehrgangstermine

Sie möchten einen Lehrgänge bei uns absolvieren?

Dann klicken Sie hier, um mehr über die Fördermöglichkeiten zu erfahren  und finden Sie den passenden Kurs für sich.

Wir sind eine geprüfte Ausbildungsstätte:

Die Ausbildung bei uns erfolgt durch erfahrene, praxisnahe Dozenten. Darüber hinaus sind wir CER-zertifiziert.

Rufen Sie uns an

Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an!

0202 - 25 31 17 44