Qualifizierung von Ausbildungs­fahr­lehrer

Die Ausbildung von Fahrlehrer­anwärtern mit Anwärter­befugnis in einer Ausbildungs­fahrschule darf nur von entsprechend qualifizierten Ausbildungs­fahr­lehrern durchgeführt werden. In unserem fünftägigen Ausbildungs­seminar vermitteln wir Ihnen die dazu notwendigen Inhalte.

Rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie.

Anmerkung:

  • Als Fahrlehrer sind Sie dafür verantwortlich, qualifizierten Nachwuchs auszubilden. Während unseres fünftägigen Ausbildungsfahrlehrer-Lehrgang bereiten wir Sie auf alle didaktischen Eventualitäten vor.
Voraussetzungen:
  • Der Fahrlehrer hat innerhalb der letzten 5 Jahre mindestens 3 Jahre hauptberuflich, Fahrschülern der Klasse B, Unterricht in Theorie und Praxis erteilt
  • Der Fahrlehrer hat ein fünftägiges Einweisungs­seminar nach § 16 FahrlG in einer amtlich anerkannten Fahrlehrer­ausbildungs­stätte absolviert
Inhalte:
  • Fahrlehrer­ausbildung in Fahrlehrer­ausbildungs­stätten
  • Rechtliche Rahmen­bedingungen bei der Ausbildung von Fahrlehrer­anwärtern
  • Fahr­schüler­ausbildungs­ordnung / Fahrlehrer­ausbildungs­ordnung
  • Aufgaben des Ausbildungs­fahrlehrers
  • Ausbildungsplan
  • Coaching des Fahrlehrer­anwärters in Theorie-Unterricht, Fahrstunde und FE-Prüfung
  • Prüfungs­vorbereitung und Übungen für die Lehrprobe
  • Prüfung des Fahrlehrer­anwärters
Dauer:
  • 5 Tage
Lehrgangstermine

Sie möchten einen Lehrgang bei uns absolvieren?

Dann klicken Sie hier, um mehr über die Fördermöglichkeiten zu erfahren und finden Sie den passenden Kurs für sich.

Wir sind eine geprüfte Ausbildungsstätte:

Die Ausbildung bei uns erfolgt durch erfahrene, praxisnahe Dozenten. Darüber hinaus sind wir CER-zertifiziert.

Rufen Sie uns an

Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an!

0202 - 25 31 17 44