Lehrgänge zum MPU-Berater

Unser qualitativ hochwertiger Kompaktkurs bietet Ihnen eine umfassende Weiterbildung auf höchstem Niveau. Dabei werden die zu vermittelnden Themen in einem 3-tägigen Seminar ausführlich behandelt und anhand vieler Fallbeispiele praxisnah dargestellt.

Rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie.

Anmerkung:

  • Wir bereiten Sie praxisnah auf alle Eventualitäten, die während einer MPU-Begleitung auftreten können vor.
Themen:
  • Wann wird eine MPU angeordnet?
  • Fristen und Sperren
  • Begutachtungsstellen
  • Gutachten, Akten etc.
  • Kosten
  • Ablauf der MPU
  • Rechtliche Grundlagen
  • BTM
  • Alkohol
Die Module 2 und 3 („Grundlagen der Beratungspsychologie“) umfassen diese Themengebiete:
  • Was bedeutet Beratung?
  • Unterschiede zwischen Beratung und Therapie
  • Verantwortung und Rolle des Beraters
  • Ablauf einer Beratung
  • Beratung in Gruppen
  • Beratungsansätze, Techniken, Interventionsformen (Schwerpunkt: Systemische Beratungsansätze und -techniken)
  • Exkurs: Kommunikationspsychologie
Die Module 4 und 5 („Praxis der MPU-Beratung“) umfassen diese Themengebiete:
  • Klienten (Typologie), Heterogenität
  • Beurteilungskriterien und Abstinenzpflicht
  • Beratungspraxis:
    • Erstgespräch
    • Deliktschilderung/-analyse
    • Biographische Analyse
    • Diagnose der Grundproblematik
    • Veränderung von Einstellungen und Verhalten
    • Prävention
    • Probleme und Störungen

Insbesondere in Modul 5 wird mit fiktiven Fallbeispielen, Simulationen und Rollenspielen gearbeitet, um die Ausbildung so anschaulich und praxisnah wie möglich zu gestalten.

Dauer:
  • 3 Tage
Lehrgangstermine

Sie möchten einen Lehrgang bei uns absolvieren?

Dann klicken Sie hier, um mehr über die Fördermöglichkeiten zu erfahren  und finden Sie den passenden Kurs für sich.

Wir sind eine geprüfte Ausbildungsstätte:

Die Ausbildung bei uns erfolgt durch erfahrene, praxisnahe Dozenten. Darüber hinaus sind wir CER-zertifiziert.

Rufen Sie uns an

Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an!

0202 - 25 31 17 44